Studie: Kundenmanagement + Digitalisierung: Banken

26.10.2016

< Zurück zur Übersicht

Die Bankenbranche steht aktuell großen Herausforderungen gegenüber: Das Vertrauen in die Branche ist durch die Finanzkrise erschüttert worden. Die Konkurrenz durch Finanztechnologie- Start-ups (FinTechs) und alternative Finanzdienstleister wächst. Lesen Sie in dieser Studie, was junge Kundinnen und Kunden von Ihrer Hausbank erwarten und welche Handlungsmöglichkeiten für Banken bestehen, sowohl ihre Kernkompetenzen in der Beratung besser zu nutzen als auch die digitalen Services zu erweitern, um ihre Kundinnen und Kunden dauerhaft zu halten.

 

Seit der Finanzkrise kämpfen viele der herkömmlichen, seit Jahren etablierten Bankhäuser ums Überleben. Trotz spektakulären Summen, die der Staat zur Rettung der Banken bereitgestellt hat, haben viele Banken es nicht geschafft, ihre Stellung am Finanzmarkt wieder zu stabilisieren. Nicht nur der rekordniedrige Leitzins von 0,0 % macht den Banken finanziell zu schaffen, sondern auch die Kundenabwanderung ist ein großes Problem. Seit der Finanzkrise vermuten viele Kunden ihr Geld nicht mehr als vollkommen sicher in der Obhut ihrer Bank. Zahlreiche skandalträchtige Ereignisse im Zusammenhang mit europäischen und deutschen Banken haben der Branche zudem immense Vertrauensverluste eingefahren.

Aber nicht nur das Misstrauen der Kunden ist das Problem heutiger Banken, sondern auch die wachsende Konkurrenz durch neue Anbieter im Finanzdienstleistungssektor tragen zur Abwanderung der Kunden bei. Viele Banken hängen hinter den Finanztechnologie- Start-ups (FinTechs) und Bezahldiensten her und bauen nur langsam ihr digitales Angebot aus. Zudem unterliegen Banken im Unterschied zu ihren Wettbewerbern der Regulierung durch das Bankengesetz.

Handlungsfelder: Kundenmanagement und Digitalisierung

Ausgehend von diesen beiden Hauptproblemen lassen sich zwei Handlungsfelder für Banken ableiten – das Kundenmanagement und die Digitalisierung. Beide Themen stellen wichtige Schlüsselfaktoren für traditionelle Banken dar, um sich trotz Niedrigzinspolitik am Markt positionieren zu können.

Um einen Eindruck zu bekommen, was insbesondere junge Menschen bewegt und was der kaufstarke Kunde der Zukunft von seiner Bank erwartet, haben wir bei der CINTELLIC Consulting Group zusammen mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg eine Umfrage durchgeführt. Die mit 315 – vorwiegend jungen – Teilnehmern durchgeführte Studie hat insbesondere nach der Zufriedenheit der Kunden mit ihrer Filial- oder Direktbank sowie nach den Präferenzen bei Finanzdienstleistungen und digitalen Angeboten gefragt.

Download-Anforderung

FrauHerr

Ja, ich erteile meine ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten und stimme der Datenschutzerklärung zu. Mit meiner Anforderung erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Cintellic GmbH mir zum Zwecke des Downloads eine automatisierte E-Mail mit dem Downloadlink zusendet und weiterhin über Angebote (werbliche Ansprache) mittels E-Mail informiert. Ich kann die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Unsere Datenschutzerklärung sowie Widerrufsmöglichkeiten finden Sie hier.

CINTELLIC Consulting - Social Media