BB-Cintellic-Geomarketing

Geomarketing

Geodaten im zukunftsorientierten, datenbasierten CRM

Was ist Geomarketing?

Geomarketing ist eine Marketingstrategie, die geografische Informationen und Daten nutzt, um gezielte Werbe- und Marketingaktionen durchzuführen. Es verbindet die Disziplinen des Marketing und der Geographie, um besser zu verstehen, wie sich Standortdaten auf das Verhalten von Kunden auswirken können. Durch Geomarketing können Unternehmen wichtige Standortinformationen nutzen, um ihre Zielgruppe besser zu verstehen und ihre Marketingbemühungen zu optimieren.  Durch Geodaten kann das CRM eines jeden Unternehmen um eine wesentliche Dimension erweitert werden.

The Van Nuys (Calif.) News said the three most important things about real estate were location, location, location in its issue of June 10, 1956. Quelle: The New York Times Magazine.

Diese Aussage aus der Mitte des letzten Jahrhunderts ist wohl heute noch gültig. Jeder Einzelhändler mit physischen Läden wird dieser Aussage zustimmen. Doch Geodaten zu einem Standort oder einer Region helfen nicht nur bei der Standortwahl, z.B. für die Eröffnung eines Verkaufsstandortes, sondern bieten im gesamten CRM einen großen Mehrwert.

Wir von CINTELLIC unterstützen Sie gerne bei Ihrem Geomarketing. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Eindruck darüber, wie eine Geomarketing-Beratung bei uns umgesetzt werden kann:

  1. Kurzcheck: Erkennen Sie Ihren Bedarf für Geomarketing?
  2. Typische Kundenfragenfragen zu Geomarketing
  3. Geomarketing: Wobei CINTELLIC Sie unterstützt
  4. Ihr Mehrwert durch die Nutzung von Geodaten
  5. Exkurs Geomarketing: Welche Geodaten gibt es?
  6. Geomarketing Beispiel: Standortpotenzial prognostizieren
  7. Publikationen & Whiterpaper zum Thema Geomarketing
  8. Kontakt
Geomarketing_CINTELLIC

Kurzcheck: Erkennen Sie Ihren Bedarf für Geomarketing?

Der CINTELLIC-Kurzcheck bietet Ihnen die Möglichkeit, zu prüfen, wo Sie sich auf der Reise zum idealen Geomarketing befinden.

Setzen Sie überall dort ein Häkchen, wo sie denken, dass die Aussage auf Sie zutrifft. So erfahren Sie, ob Sie Ihren Bedarf am Geomarketing bereits erkannt haben.

Bildbanner Kurzcheck
Wir sind ein stationärer Einzelhandel, wissen aber nicht, wovon der Erfolg einen Standortes/PoS abhängt.
Wir wissen nicht, welchen Einfluss unsere Wettbewerber bzw. unsere Infrastruktur auf uns hat.
Wir fragen uns, wo sich Kundenpotenziale heben lassen.
Uns ist nicht klar, in welchen Regionen (PLZ, Gemeinden oder Stadtvierteln) sich überproportional viele Kunden befinden.
Wir fragen uns, welche „weißen Flecken“ weiteres Kundenpotenzial versprechen.
Wir haben schon einmal von Geomarketing gehört, wissen aber noch nicht genau, wie man diese Strategie richtig ausübt.
Wir nutzen bereits Geodaten, wissen aber nicht, wie wir diese aufbereiten, auswerten und in unser CRM-System einbinden.

Typische Kundenfragen zu Geomarketing

  • Welcher Standort ist geeignet?
  • Was zeichnet einen für mich vorteilhaften Standort aus?
  • Wer sind meine Wettbewerber?
  • In welchen Regionen verbergen sich Kundenpotenziale?
  • Wie lässt sich mein analytisches CRM durch Geodaten weiterentwickeln?

Geomarketing: Wobei CINTELLIC Sie unterstützt

CINTELLIC unterstützt bei allen Prozessschritten im Umgang mit Geodaten. Darunter:

  • Gewinnung von Geodaten
  • Aufbereitung der Geodaten
  • Einbindung der Geodaten in Data-Science-Projekte und das analytische CRM
  • Visualisierung von Geodaten

Ihr Mehrwert durch die Nutzung von Geodaten

Die Nutzung von Geomarketing bzw. von Geodaten bringt einige Mehrwerte für Sie mit. Einige nennen wir Ihnen nachfolgend:

1. Geodaten für den geeigneten Standort nutzen

Auf einer Datenbasis zu bestehenden Standorten kann das Potenzial für neue Standorte prognostiziert werden. Neben den Daten zu den eigenen Standorten liefern insbesondere bei der Standortanalyse Geodaten aus externen Quellen einen großen Mehrwert. Dies sind z.B. Daten zu

  • Wettbewerberstandorten
  • Informationen zur Infrastruktur vor Ort
  • oder soziodemografische Daten zur Bevölkerungsstruktur

2. Geodaten für weiteres Kundenpotential nutzen

Liegen Kundenadressen vor – etwa durch Onlinekäufe oder Teilnahme an Bonusprogrammen – lassen sich Regionen identifizieren, in welchen noch vielversprechendes Kundenpotenzial zu finden ist. Diese Information ist nicht nur für etwaige Standortentscheidungen bei Neueröffnungen relevant, sondern im gesamten CRM, wenn z.B. Werbekampagnen regional ausgesteuert werden sollen.

3. Geodaten für das anlytische CRM gewinnbringend nutzen

Kundensegmentierungen, Scores, Next-Best-Offer/Next-Best-Action & Co.: Je besser die Datenbasis, umso besser werden die analytischen Modelle. Geodaten haben in vielen Fällen einen hohen Einfluss auf Prognosemodelle und sollten daher, nach Möglichkeit, mitberücksichtigt werden.

Geomarketing_CINTELLIC-Beratung_Kundendaten und Geodaten nutzen

Exkurs Geomarketing: Welche Geodaten gibt es?

Zu Geodaten zählen nicht nur die unmittelbaren Informationen zu einem Standort oder Ortskoordinaten von Wettbewerbern. Geodaten können auch zu Kunden oder auf regionaler Ebene (PLZ oder KGS-Gebiete) vorliegen. Bei Bedarf kann CINTELLIC dabei unterstützen, die entsprechenden Daten zu beschaffen und für weitere Analysen aufzubereiten.

Folgende Arten von Geodaten gibt es:

Standortdaten

Neben den Geodaten zu eigenen Standorten sind hier auch Standorte von anderen Handelsunternehmen gemeint. Es muss sich bei anderen Händlern nicht unbedingt um Wettbewerber handeln. Denn möglicherweise zeigen sich Synergien mit den Standorten anderer Handelsunternehmen. Darüber hinaus sind hier Informationen zur Infrastruktur zu sehen (Verkehrsanbindung, nächster Bahnhof, öffentliche Einrichtungen).

Kundendaten

Eine der wesentlichen Informationen ist der Wohnort eines Kunden, z.B. für EZG-Analysen. Aber auch Bewegungsdaten können wertvolle Rückschlüsse liefern, etwa die Mobilität eines Kunden abgeleitet aus mobile-tracking-Daten.

Regionale Daten

Daten können auf PLZ- oder KGS-Ebene aggregiert werden, um etwa Kaufkraft, Umsatzpotenzial oder EZG-Analysen durchzuführen. Zudem sind auf regionaler Ebene viele soziodemografische Informationen abbildbar – teilweise aus kostenfreien Quellen erhältlich, wie etwa dem statistischen Bundesamt. Weitere Beispiele für Daten auf regionaler Ebene sind Immobilien-Preisindizes oder Wetterdaten.

Geomarketing_CINTELLIC-Beratung_Standortdaten_Geodaten

Geomarketing Beispiel: Standortpotenzial prognostizieren

Entscheidungen für oder gegen einen neuen Standort werden meist anhand des zu erwartenden Umsatzes getroffen. Diesen Entscheidungen sollte ein analytisches Prognosemodell zugrunde liegen, welches z.B. auf Basis bereits bestehender Filialen entwickelt wurde.

Hier gilt: Je besser die Datenbasis, umso besser das Prognosemodell. Wie zum Bespiel der Einfluss von Wettbewerbern, die Kaufkraft der Region, das Einzugsgebiet etc.. All‘ solche Geodaten werden einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg eines neuen Standortes haben.

Nur wenn diese Informationen auch in das Modell einfließen, werden präzise Vorhersagen möglich. CINTELLIC unterstützt bei der Bewertung, welche Geodaten für welche Analysen einen Mehrwert liefern, und wie diese Geodaten optimal genutzt werden.

Publikationen & Whiterpaper zum Thema Geomarketing

Kontakt

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Geomarketing!

CINTELLIC_York-Florin

York-Alexander Florin

Portfoliomanager AI und Customer Analytics
info@cintellic.com
CINTELLIC Consulting - Social Media