Referenzprojekt Bank: Implementierung Adobe Experience Manager

Im Online-Bankengesch√§ft eine Content Management System Plattform konzipieren und entwickeln: Einf√ľhrung einer agilen Abobe Experience Manager Plattform

Quick-Facts

  • ma-definition_kunden

    Referenz-Kunde

    Deutsche Großbank

  • Referenz-Branche_CINTELLIC_Icon

    Referenz-Branche

    Banken

  • Ausgangssituation

    Die Aufw√§nde f√ľr den Web-Auftritt einer deutschen Gro√übank inklusive aller ihrer T√∂chterunternehmen im In- und Ausland sollen minimiert werden, indem die Betriebskosten gesenkt werden und die Anwenderfreundlichkeit durch mehr Skalierbarkeit und Flexibilit√§t erh√∂ht wird. ¬†Umzusetzen ist dies, indem weitestgehend alle Websites des Konzerns auf ein neues, gemeinsames Content Management System (CMS) migriert werden. Daf√ľr wird der Plattform-Ansatz verfolgt. Ziel ist es, bereits bestehende Funktionalit√§ten entlang der Touchpoints der Customer Journey, wie Tag Management Systeme und Such-Funktionen, zu optimieren, harmonisieren und √ľber eine Plattform zu steuern.

  • Aufgaben

    • Architektonischer Entwurf des Plattform-Konzeptes
    • Anforderungsanalyse (organisatorisch, fachlich, technisch)
    • Schnittmengenanalyse der Anforderungen
    • Bereitstellung der Plattform
    • Dokumentation des Konzeptes
    • Entwurf und Abstimmung des Target Operating Models zum Betrieb der Plattform
    • Stakeholder-Management

Individueller, skalierbarer Content ‚Äď Adobe Experience Manager Plattform agil eingef√ľhrt

Global agierende Unternehmen zeichnen sich durch eine Vielfalt von Gesch√§ftsbereichen aus. Dabei ist es ein entscheidender Erfolgsfaktor in der CRM-Strategie, dass jede Marke ihren Kunden passgenau und mit den erforderlichen Funktionalit√§ten begegnet -und dies stringent √ľber alle Kan√§le (Omni-Channel) hinweg. Im Fall des Web-Auftritts der Gro√übank ist es daher das Ziel, dem Kunden sowohl √ľber die Website, ¬†als auch √ľber die App und auf mobilen Endger√§ten eine einheitliche Customer Experience zu bieten.

Dar√ľber hinaus wird nicht nur der Kunde mit dem Online-Auftritt bedient, sondern auch Mitarbeiter nutzen das Content Management System in Form von Intranets, Support-Seiten und Self-Service Portalen. Um den Regelbetrieb solcher Content Management Systemen optimal und kosteneffizient zu gestalten, unterst√ľtzte CINTELLIC die Bank bei der Implementierung einer leistungsstarken Content Management System Plattform.

CINTELLIC Workbook: Gemeinsam Business-Mehrwerte erzielen

Herausforderung

Die Bank und ihre verschiedenen Gesch√§ftsfelder nutzten kein einheitliches Content Management System (CMS). Dies bedeutet, dass Anpassungen am Internetauftritt f√ľr jedes System einzeln umgesetzt und implementiert werden mussten. Dar√ľber hinaus konnten verschiedene Web-Seiten nicht ohne Weiteres verlinkt bzw. eingebunden werden, sondern mussten mehrfach gepflegt werden. Beide Gegebenheiten der alten CMS-L√∂sung f√ľhrten zu einem erh√∂hten Aufwand, was vor allem unter steigenden Kostendruck und erh√∂htem Wettbewerb langfristig nicht tragbar war. Hinzu kam, dass die Hersteller mancher genutzten Systeme ihren Support langfristig nicht mehr gew√§hrleisten.

Um Software in Unternehmen mit einer solchen Größe, Vielschichtigkeit und den im Finanzbereich geltenden Sicherheitsbestimmungen gut migrieren zu können, bedurfte es neben einer komplexen und feingliedrigen Projektsteuerung, eine sorgfältige Analyse der Business Requirements, um Synergien zu nutzen und externe Dienstleister sowie verschiedene Geschäftsbereiche effizient und zielgerichtet zu koordinieren.

Lösungen

Die Bank hat sich f√ľr die Einf√ľhrung des Adobe Experience Managers als √ľbergreifendes CMS entschieden. Mithilfe der Plattform-L√∂sung kann auf die Bed√ľrfnisse und Anforderungen der vielf√§ltigen Gesch√§ftsbereiche eingegangen werden und eine agile Migration erfolgen.

Das mehrj√§hrige Projekt organisierte sich als Programm und beinhaltete verschiedene Meilensteine an denen agil gearbeitet wurde. Aufgrund der Dauer und des Projektumfangs war die agile Arbeitsmethode zielf√ľhrend, da √ľber den Lauf der Zeit noch √Ąnderungen in den zu migrierenden Altsystemen auftraten.

CINTELLIC unterst√ľtzte die Bank im agilen Projektmanagement, um die Implementierung des Adobe Experience Managers f√ľr alle Stakeholder √ľber die verschiedenen Gesch√§ftsbereiche effizient und transparent zu gestalten. CINTELLIC fungierte dabei als Bindeglied zwischen bankinternen Bereichen, dem Adobe Entwicklungsteam sowie externen Entwicklungspartner und priorisierte hierbei L√∂sungsans√§tze f√ľr das Entwicklerteam des Software-Anbieters. Entscheidend war es, ein pr√§zises Anforderungsmanagement zu betreiben, um Synergien der verschiedenen Gesch√§ftsfelder zu nutzen und keine Mehrfachaufw√§nde und unterschiedliche L√∂sungen f√ľr √§hnliche Anforderungen zu produzieren.

Transparenz, Kommunikation und Dokumentation sind kritische Erfolgsfaktoren in einem Projekt dieser Gr√∂√üe. Diese Aufgabe hat CINTELLIC √ľbernommen, wodurch Entwickler entlastet wurden.

Weiterhin hat CINTELLIC dabei unterst√ľtzt, Prozesse zwischen den einzelnen Projekteinheiten zu gestalten, wie zum Beispiel den Deployment-Prozess. ¬†Die Ausarbeitung eines Target Operating Model stellte sicher, dass nach dem Go Live der ersten Gesch√§ftsfelder auf der Plattform, Verantwortlichkeiten und Service Level Agreements definiert sind.

Nutzen

Da fast alle Gesch√§ftsfelder auf die gleiche Technologie migrieren, ist eine einheitliche CMS-Systemlandschaft entstanden, die Dank des Plattformkonzepts nach Bedarf erweitert werden kann. Neben der Flexibilit√§t f√ľhrt die einheitliche Technologie noch zu einem weiteren Vorteil: Auf lange Sicht sinken die Supportkosten f√ľr alle darauf migrierten Gesch√§ftsfelder.

Dies Auswahl des Adobe Experience Managers als CMS bringt den Vorteil, dass das neue CMS direkt mit der bei der Bank eingesetzten Kampagnenmanagement L√∂sung Adobe Campaign integriert werden kann. Dies erm√∂glicht die Verwaltung von Inhalten und Formularen f√ľr die √úbermittlug per E-Mail direkt in den Adobe Experience Manager.

Mit der neuen Cloud-Plattform-L√∂sung k√∂nnen ein konsistentes Messaging und Design gew√§hrleistet werden, ohne dass mehrere Kreativ-Assets erstellt werden m√ľssen. Das spart Kosten im Regelbetrieb f√ľr die vielf√§ltigen Anwender. Kopieren und Einf√ľgen geh√∂rt nun der Vergangenheit an.

Die Implementierung des Adobe Experience Managers hat sich in doppelter Hinsicht ausgezahlt. Zum einen liefert die L√∂sung dem Finanzinstitut einen Mehrwert, da der intelligente Content √ľber die verschiedenen Kan√§le hinweg mehrfach genutzt werden kann, ohne an verschiedenen Stellen wie z.B. f√ľr Mobile oder Online-Banking neu gepflegt zu werden. Zum anderen erhalten die Endkonsumenten –¬† ¬†die Bankkunden ‚Äď einen Mehrwert, indem ihnen die Technologie eine personalisierte, l√ľckenlose Customer Experience bietet.

Sie haben Fragen zu unseren Referenzen oder möchten ein ähnliches Projekt umsetzen? Sprechen Sie uns gerne an!

CINTELLIC Consulting - Social Media