Kampagnenmanagement Toolauswahl

22.02.2018

< Zurück zur Übersicht

Der richtige Weg zur passenden Lösung

Die Anforderungen und Möglichkeiten des toolgestützten Kampagnenmanagements werden immer umfangreicher und damit komplexer. Mit zunehmenden unternehmensindividuellen Anforderungen und steigender Anzahl an Softwareanbietern wird die richtige Toolauswahl immer schwieriger. In diesem Artikel stellen wir Ihnen als Praxishilfe die idealtypische Vorgehensweise für eine zielgerichtete Toolauswahl vor.

Inhalte

  1. Einleitung
  2. Erste Phase: Marktüberblick
  3. Zweite Phase: Long List
  4. Dritte Phase: Short List
  5. Vierte Phase: Proof of Concept
  6. Auswahlprozess CRM- und Kampagnenmanagement-Tools

Einleitung

Die Anzahl der Kommunikationsanlässe und -varianten erhöht sich stetig. Kunden möchten mit immer individuelleren und für sich relevanten Botschaften auf dem gerade passenden Kanal angesprochen werden. Eine weitere Herausforderung stellt die Gewährleistung der Konsistenz der Informationen auf allen Kanälen dar. Mit den Möglichkeiten eines aktuellen Kampagnenmanagement-Tools sollte sich auch die Art der Kommunikation zum Kunden ändern: Weg von starren Plänen und vorgegebenen Produkten, hin zu individuellen Anlässen und Bedürfnissen sowie passenden Angeboten.

Für Unternehmen bedeutet dies: Mehr Inhalte, mehr Kanäle und komplexere Prozesse. Diese Anforderungen sind heute ohne ein Kampagnenmanagement-Tool, welches in die IT-Landschaft des Unternehmens integriert ist, nicht mehr zu bewältigen. Mit zunehmenden unternehmensindividuellen Anforderungen und steigender Anzahl an Softwareanbietern wird die richtige Toolauswahl immer schwieriger. Der Auswahlprozess muss strukturiert und für alle Beteiligten nachvollziehbar erfolgen. Durch die methodische Vorgehensweise erhalten Sie eine klare Entscheidungsgrundlage, welches Kampagnenmanagement-Tool am besten zu Ihren individuellen Anforderungen und Ihren strategischen Zielen passt. Das Auswahlverfahren zur passenden Lösung gliedert sich in 4 Phasen:

  • Marktüberblick
  • Long List
  • Short List
  • Proof of Concept

Erste Phase: Marktüberblick

Zunächst ist es wichtig zu wissen, welche Anbieter und welche Lösungen existieren. Die CINTELLIC Consulting Group nutzt dafür die eigene langjährige Erfahrung, externe Quellen wie Forrester oder Gartner und verbindet diese mit den aktuellen Entwicklungen. Die so erstellte Marktübersicht hilft Ihnen dabei, einen Überblick relevanter Anbieter und Lösungen zu erhalten, um diese mit Ihren Zielsetzungen und Anforderungen abzugleichen.

(…)

Laden Sie sich den vollständigen Artikel zum Thema „Vorgehensmodell Toolauswahl“ herunter und erhalten Sie damit als Praxishilfe die idealtypische Vorgehensweise für eine zielgerichtete Toolauswahl:


Download-Anforderung

FrauHerr
Ja, ich erteile meine ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten und stimme der Datenschutzerklärung zu. Mit meiner Anforderung erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Cintellic GmbH mir zum Zwecke des Downloads eine automatisierte E-Mail mit dem Downloadlink zusendet und weiterhin über Angebote (werbliche Ansprache) mittels E-Mail informiert. Ich kann die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Unsere Datenschutzerklärung sowie Widerrufsmöglichkeiten finden Sie hier.

Cintellic Social Media